Wechsel im Kirchenvorstand Christus unser Friede

27. September 2022
Nach 22 Jahren engagierter Arbeit ist Hans-Günter Schwingeler aus Altersgründen vorzeitig aus dem Kirchenvorstand Christus unser Friede ausgeschieden und hat sein Amt in die Hände eines jüngeren Nachfolgers gelegt.

Nach 22 Jahren engagierter Arbeit ist Hans-Günter Schwingeler aus Altersgründen vorzeitig aus dem Kirchenvorstand Christus unser Friede ausgeschieden und hat sein Amt in die Hände eines jüngeren Nachfolgers gelegt. Da dies während einer laufenden Amtsperiode geschah, ist für ihn Dr. Christoph Erber als bisheriges Ersatzmitglied nachgerückt.

In der Kirchenvorstands-Sitzung am 27. September dankte Pfarrer Guido Hoernchen zusammen mit Verwaltungsleiterin Barbara Werner Herrn Schwingeler herzlich für seine Ideen, seine Zeit, sein langjähriges Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz nicht nur im Kirchenvorstand, sondern insgesamt in den rund 45 Jahren ehrenamtlichen Dienstes in vielen Bereichen der Gemeinde und im Pastoralverbund.

Anschließend wurde Dr. Christoph Erber von Pfarrer Hoernchen offiziell per Handschlag ins Amt eingeführt und jetzt dann auch als mit Stimmrecht ausgestattetes Kirchenvorstands-Mitglied willkommen geheißen.