Glaube im Alltag - so einfach und doch oft so schwer

„Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.“ Dieses Zitat von Albert Schweitzer beschäftigt und beunruhigt gleichermaßen. Hat er nicht recht? Wie viele regelmäßige Kirchgänger bleiben im Alltag eindeutig hinter der Botschaft Jesu zurück. Sie betrügen die Ehefrau oder den Ehemann, lästern in der Gemeinde über andere, hinterziehen Steuern und teilen lieber aus, als die andere Wange hinzuhalten. Es bleibt also die Frage: Was macht einen Christen im Alltag aus und aus Quellen können wir auftanken?

Übersicht

Glauben im Alltag - gar nicht so einfach

Was hat mein Glaube mit meinem Alltag zu tun? Hinter dieser Frage steckt die Erwartung, dass Glaube und Alltag miteinander verbunden sind. Hinter der Frage steckt aber auch die Ahnung, dass Glaube und Alltag nicht unbedingt dasselbe sind.
Mehr

Beten - Was ist das eigentlich?

Ein Gebet ist nichts anderes als ein Gespräch mit Gott. Es gibt Gebete mit festen Formulierungen. Dazu gehört zum Beispiel das “Vater Unser” aus der Bibel. Andere Gebete haben keine festen Formulierungen. Diese Gebet werden freie Gebete genannt.
Mehr

Die Bibel - nur ein altes Buch?

Die Bibel ist unsere Heilige Schrift. In ihr finden wir die Erzählungen von Gottes Weg mit den Menschen und seinem Bund mit der ganzen Schöpfung. Doch wie ist die Bibel eigentlich entstanden? Warum ist sie für uns so wichtig? Was steht in ihr? Und wie kam das Einhorn in die Bibel?
Mehr

MusikMittwoch

Glaube und aktuelle Musik sind oft nahezu identisch - zugegeben nicht immer auf den ersten Blick. Doch die Texte handeln oft von Themen, die bereits in der Bibel beschrieben werden. Dabei kommt es natürlich auf die Perspektive an, mit der die Lieder gehört werden. Auf jeden Fall ist unser MusikMittwoch eine Gelegenheit den Glauben im Alltag zu entdecken.
Mehr

LebensWort LebensWert

Die Bibel ist eine der wichtigsten Grundlagen unseres Glaubens. Ihre Texte sind zwischen 2000 und 4000 Jahre alt. Trotz ihres Alters sind ihre Texte aktuell, da sie zeitlos sind. Was sagen die Texte mir heute? Was gefällt mir an ihnen und was stört mich? Was überzeugt mich oder stößt mich ab? Was ist mir unklar? Wie siehst du das? Alle 14 Tage steht für 60 Minuten ein anderer Text im Mittelpunkt.
Mehr