KAB Heilige Familie

Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung ist ein Sozialverband, in dem etwa 80 000 Männer und Frauen bundesweit organisiert sind. Hier stellt sich die KAB in der Gemeine Heilige Familie vor.

KAB ist Bewegung für soziale Gerechtigkeit

KAB ist eine katholische Bewegung

KAB ist politische Bewegung

KAB ist Selbsthilfebewegung

KAB ist Bildungs- und Aktionsbewegung

KAB ist die nette Gemeinschaft vor Ort, wegen der netten Menschen, die man kennen lernt und mit denen man durch Veranstaltungen Gemeinschaft erlebt und gestaltet.

Ohne KAB wäre vieles nicht möglich!

Was ist die KAB

Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung ist ein Sozialverband, in dem etwa 80 000 Männer und Frauen bundesweit organisiert sind. Die Aktivitäten der KAB richten sich  an ihre Mitglieder und an alle, die sich den gesellschaftspolitischen Zielen der KAB verpflichtet fühlen.

Unser Leitmotiv

Die KAB steht für die Gestaltung einer gerechten und solidarischen Gesellschaft. In ihr soll allen Menschen die gesellschaftliche Teilhabe und Teilnahme ermöglicht werden. Deshlab versteht sich die KAB vor allem als Interessenvertretung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, für Frauen und Familien sowie für ältere und sozial benachteiligte Menschen.

Orientierung bietet dabei die kirchlichen Soziallehre, nach der der Mensch und nicht die Wirtschaft im Mittelpunkt der politischen Entscheidungen zu stehen hat.

Unsere Vision

Mit unserer Zukunftsoption der Tätigkeitsgesellschaft verfolgen wir einen ganzheitlichen Politikansatz, der richtungsweisend für alle gesellschaftspolitischen Positionierungen der KAB ist.

Unser Wertefundament

Wir setzen uns auf der Basis der biblischen Botschaft und der kirchlichen Soziallehre für menschenwürdiges Arbeiten und Leben weltweit ein. Weil Arbeit für uns mehr ist als Erwerbsarbeit, streben wir die Tätigkeitsgesellschaft an. Deshalb setzten wir uns für soziale Gerechtigkeit ein und nehmen Einfluss auf Politik, Wirtschaft, Kirche und Gesellschaft. Dies tun wir, indem wir konstruktiv Kritik an Missständen äußern und Ideen für die Zukunft entwickeln. Wir orientieren uns dabei an der Methode „Sehen – Urteilen – Handeln“.

Als Sozialverband, orientieren wir uns an den Bedürfnissen der Mitglieder, sowie dem Nutzen für diese. Auf dieser Grundlage leben wir Gemeinschaft, demokratische Mitbestimmung und bieten Raum für gemeinsames Tun.

Stärkung

Wir stärken durch unsere Bildungsangebote Menschen in ihren persönlichen Kompetenzen und fördern als Aktionsbewegung ihr gesellschaftspolitisches Engagement. Unsere Mitglieder unterstützen wir in beruflichen Krisensituationen und bieten Beratung und Vertretung im Arbeits- und Sozialrecht. Als Berufsverband vertreten wir die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Durch unsere christliche Spiritualität stärken wir uns gegenseitig in unserer Lebensgestaltung.

 

Hier finden Sie auch die Termine der Alten- und Rentnergemeinschaft

Hier geht es zum Bildungsprogramm des KAB Diözesanverbandes Bildungskalender 2021