Große Jubilarehrungen / Hans-Peter Rehbein weiter Kolping-Vorsitzender

30. Mai 2022
Bövinghausen
Erwachsene
Mit einem Wortgottesdienst und einem Gebet für die Verstorbenen wurde die diesjährige Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Bövinghausen eröffnet.

Mit einem Wortgottesdienst zum Motto „Maria, Königin des Friedens“ und ein Gebet für die Verstorbenen unter der Leitung von Kolping-Bezirkspräses Hubert Werning wurde die Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Bövinghausen im Pfarrer-Wefer-Haus eröffnet.

Die musikalische Gestaltung hatte Tony Birkenshaw.

Anschließend gab es die Ehrungen der Kolping-Jubilare und Jubilarinnen der Jahre 2020 / 2021 und 2022.

  • 65 Jahre Theo Stiene und Hans Steinke
  • 60 Jahre Rudolf Hausmann
  • 40 Jahre Klara Hausmann, Joachim Heese, Susanne Kirchhof, Horst Kleine-Büning, Jörg Klinger, Martin Lübeck, Frank Petermann, Friedhelm Schulte, Thomas Siesmann, Dr. Wolfgang Schmitt, Holger Trzecinski
  • 25 Jahre Monika Bühner, Hildegard und Rudolf Grimme, Hanni und Edmund Heimerl, Lotte Hörster, Renate und Günter Jagusch, Renate und Detlef Jost, Thomas Karcz, Katharina Kerkhoff, Christiane, Thomas und Stefan Petermann, Cornelia Rehbein, Christina Lesch, Julia Rehbein, Sandra Skaletz, Bernd Schleep und Raimund Schroeder Mitglieder im Kolpingwerk und der Kolpingsfamilie Bövinghausen.

Bei der Mitgliederversammlung wurde Hans-Peter Rehbein (bereits Vorsitzender der Kolpingsfamilie seit 1991) für weitere drei Jahre zum Kolping-Vorsitzenden gewählt. Norbert Rind bleibt Ansprechpartner für die KOLPINGER in Lütgendortmund. Kassenprüfer für zwei Jahre wurden Rainer Eckhardt und Dietmar Samarra.

Ab August wird auch wieder ein Kolping-Programm für das 2. Halbjahr 2022 erstellt.

Der monatliche Senioren- (1. Mittwoch im Monat) und Skattreff (1. Freitag im Monat) ist schon wieder gestartet.

Zum Abschluss wurde ein Imbiss gereicht.

Über 80 Teilnehmer waren sehr erfreut, dass diese Kolping-Veranstaltung im Pfarrer-Wefer-Haus wieder durchgeführt werden konnte.