DIY-Projekte für die gesamte Fastenzeit

Die folgenden DIY's können dich/euch die gesamte Fastenzeit über begleiten. Andere sind für zwischendurch gedacht - von Osterdeko bis hin zu bedeutungsvollen Projekten

Sorgen- und Freudenkreuz

Bei diesem Projekt geht es um Erlebnisse und Erinnerungen.

Material: Wasserfarbe, Pappe, eventuell Pot-its

Male auf ein Stück Pappe die Umrisse eines Kreuzes.

Das Projekt besteht darin, dass alle schönen und weniger schönen Erlebnisse zu einem Kreuz zusammengestellt werden. Dazu schaust du jeden Abend in der Fastenzeit auf den vergangenen Tag zurück. Für alle schönen Erlebnisse malst du deine Fingerspitze mit einer hellen Farbe an und drückst den Finger in die Umrisse des Kreuzes. Für jedes weniger schöne oder traurige Erlebnis machst du das Gleiche, allerdings mit einer dunklen Farbe. Beim Aufdrücken deines Fingers kannst du aussprechen oder auch still für dich denken, für was dieser Fingerabdruck steht. Auf diese Weise kannst Du ganz leicht das Beten üben.

Auch Erwachsene können dieses Projekt umsetzten. Entweder auch mit Wasserfarbe, oder mit farbigen Post-its, die in die Umrisse des Kreuzes geklebt werden nachdem auf ihnen das entsprechende Erlebnis notiert wurde.

Als Familie könnt ihr zusätzlich oder alternativ auch ein gemeinsames Kreuz erstellen, in dem ihr all eure Erlebnisse zusammen tragt.

Vollständig bezahlt - Münzkreuz

Dieses Projekt erinnert (Sinn)bildlich daran, dass Jesus am Kreuz für uns bezahlt hat. Er hat sich selbst am Kreuz an uns verschenkt.

Zur Umsetzung brauchst du ein Stück Pappe, doppelseitiges Klebeband und die Bereitschaft etwas zu spenden.

Scheide aus der Pappe ein Kreuz aus.

Auf das Kreuz wird anschließend doppelseitiges Klebeband geklebt.

Wann immer du während der Fastenzeit eine Münze übrig hast (von 1Cent bis 2Euro) klebst du es auf das Klebeband. Ist die erste Schicht voll, wir ein weiterer Streifen Klebeband auf die erste Lage Münzen geklebt, damit eine weitere Lage Münzen aufgeklebt werden kann usw.

Am Ende der Fastenzeit kannst du ganz frei entscheiden was mit deinem gesammelten Geld passieren soll. Es sollte jedoch etwas sein, mit dem du anderen etwas Gutes tust. Verschenke oder Spende das gesammelte Geld freiwillig, mit Freude und Liebe, so wie Jesus sich aus Liebe zu uns am Kreuz verschenkt hat.

Du kannst dich mit deinem Geld auch am diesjährigen Spendenprojekt unserer Pfadfinder beteiligen. Sie verkaufen an Ostern selbst gefärbte Ostereier und spenden den Erlös an den ambulanten Kinder-Hospiz-Dienst Löwenzahn in Dortmund. 

Ostersteine

Diese Ostersteine bieten vielfältige Möglichkeiten die Ostergeschichte interaktiv zu erleben.

Material

  • Steine
  • Artistro Stifte für Steine (halten und malen besonders gut auf Steinen) oder andere Acryl Stifte. Alternativ: Acrylfarben und Pinsel)
  • Optional: Mod Podge Sprüh-Acrylversiegelung (wenn die Steine längere Zeit draußen bleiben)
  • Optional: Stofftasche (zum Aufbewahren)

Anleitung

Zeichnet die Symbole mit einem Bleistift auf die Steine

Malt die Symbole farbig aus

Zieht die Kontoren und inneren Linien Schwarz nach

Optional: Versiegelt eure Steine mit Mod Podge

 

Ideen zur Nutzung

  • Lest die Ostergeschichte und besprecht was die einzelnen Symbole bedeuten
  • Bringt die Steine in die richte Reihenfolge
  • Versteckt sie rund ums Haus oder auf dem Spielplatz und macht eine Osterstein Suche
  • Macht zwei Sets und verschenkt eins
  • Macht zwei Sets und macht ein Memory daraus (entweder mit jeweils zwei gleichen Symbolen oder mit einem Symbol und der dazugehörigen Bibelstelle als Gegenstück)
  • Schreibt die Bibelstellen auf die Rückseite
  • und vieles mehr

Bedeutung der Symbole

  • Esel – Matthäus 21:1-11
  • Palmzweig – Johannes 12:12-13
  • Münzen – Matthäus 26:14-16
  • Kelch– Matthäus 26:27-29
  • Hände – Markus 14:32-36
  • Geißel –Matthäus 27:26
  • Dornenkrone – Matthäus 27:28-29
  • Kreuz – Matthäus 27:32
  • Nägel – Johannes 19:16-22
  • Würfel – Matthäus 27:35-37
  • Lanze – Johannes 19:34
  • Hemd – Matthäus 27:57-59
  • Fels – Matthäus 27:65-66
  • Wolke – Matthäus 28:5-7

Fastenwürfel

Wie wäre es mit einem Spiel für die ganze Familie? Bastelt nach dieser Vorlage einen Fastenwürfel. Jeden Tag darf ein Familienmitglied würfeln und wählt so für die ganze Familie eine Tagesaufgabe aus. Hier sind ein paar mehr/weniger Ideen für die Seiten des Würfels. Ein Feld des Würfels ist aber frei geblieben für eure eigenen Ideen.

Auge
Mehr: Versucht heute 5 Minuten etwas ganz genau zu beobachten: vielleicht Wolken am Himmel oder Kühe auf eine Wiese. Konzentriert euch 5 Minuten auf nichts anderes.
Weniger: Versucht den Medienkonsum für den heutigen Tag zu reduzieren. Weniger Handy, PC, Konsole und Co.

Ohr
Mehr: Hört genau hin. Auf das, was eure Mitmenschen erzählen und auch auf die Geräusche eurer Umgebung. Die Straßen ihrer Stadt, den Vogel auf dem Baum vor der Schule oder dem Büro. Und auch auf eure inneren Stimmen.
Weniger: Nehmt euch selbst heute ein bisschen zurück. Redet, wo es möglich ist, weniger und lauscht stattdessen anderen aufmerksam zu.

Hand
Mehr: Spendet dem Fühlen heute besondere Bedeutung. Achtet mal genau darauf, wie sich Dinge, die ihr tagtäglich benutzen anfühlen. Achtet auf Temperatur, Beschaffenheit. Gewicht. Schenkt allem, was eure Hände anfassen eure Aufmerksamkeit.
Weniger: Versucht weniger Dinge gleichzeitig zu tun. Wenn ein Teller getragen wird, dann tragt nur den Teller und schalten dabei nicht noch den Fernseher aus oder sprecht mit anderen.

Fuß
Mehr: Versucht heute für all eure nötigen Wege das Fahrrad zu nutzen oder zu Fuß zu gehen. Nehmt die Treppe statt des Aufzugs oder der Rolltreppe. Nehmt euch am Tag eine halbe Stunde, um spazieren zu gehen. Entweder eine Runde um den Block oder in die Natur.
Weniger: Verzichtet, wo es nur geht auf Auto, Bus und Zug.

Geist
Mehr: Wählt heute ein besonderes Gebet aus und betet es entweder allein für sich vor dem Zubettgehen oder gemeinsam mit der Familie vor dem Essen. Seid heute großzügig und verteilt in eurer Umgebung Komplimente.
Weniger: Versucht unwichtige Gedanken zu minimieren und sich stattdessen auf Wichtiges zu fokussieren. Vermeidet Multitasking und schenkt stattdessen dem Moment Beachtung.

Fastenwürfel Druckvorlage

 

String Art - Fadenkunst

Bei der Fadenkunst entstehen mit Hilfe von Nägeln und Fäden kleine Kunstwerke.

Material:

  • Holzplatte
  • Nägel
  • Hammer
  • Garn
  • Papierschablone (aussuchen und ausdrucken)

Wie es geht ist hier zu sehen: Anleitungsvideo

Beispiele für christliche String-Art:

gemaltes Kreuz mit Schriftzug

Jesus – Namensbild

Kreuz – für Kinder geeignet

Jesus Portrait – Vorlage zum downloaden Jesus-face

Und wer es noch etwas herausfordernder mag, wird hier fündig: Jesus Portrait II

Weitere Ideen und Anregungen sind z.B. mit der Bildersuche „string art jesus“ oder „string art cross“ bei Google & Co zu finden

 

Pop-up Osterkarte

Wer freut sich nicht über Post? Na gut, auf Rechnungen & Co könnten sicher die Meisten verzichten. Aber Briefe und Postkarten von Freunden und der Familie bekommen die meisten sehr gerne.

Wie wäre es wenn du/ihr in diesem Jahr diese Pop-up Osterkarten bastelt und verschickt? Auf ihnen kann nicht nur ein lieber Osterwunsch notiert werden, sie sind durch die Pop-up Funktion zugleich auch ein Liebesbrief Jesu.

Unter diesem Link ist die Anleitung zu finden

Materialien:

Wasserfarben, Pinsel, Schere, Klebe, Pappe

Ostereier natürlich färben

Ohne Ostereier ist Ostern für viele Menschen unvorstellbar. Zwei Drittel der Deutschen bemalen Ostereier.  Mehr als die Hälfte versteckt sie während der Feiertage im Haus oder Garten.

Die Bedeutung des Ostereis

Im Christentum wurde das Ei zum Symbol für die Auferstehung Jesu Christi. Von außen wirkt es kalt und tot, doch aus seinem Inneren erwächst neues Leben. Somit stand das Ei symbolisch für das Grab in Jerusalem, aus dem Jesus Christus am Ostermorgen von den Toten auferstand.

Weite Verbreitung in der Bevölkerung fand diese Vorstellung durch Merksprüche wie diesen: „Wie der Vogel aus dem Ei gekrochen, hat Jesus das Grab zerbrochen.“

Dass Eier zum Ostergeschenk wurden, hat auch praktische Gründe. Seit dem Mittelalter verbot die Kirche in der Fastenzeit den Verzehr von Fleisch und Eierspeisen. Die Folge war, dass sich vor Ostern große Mengen an Eiern ansammelten.

Damit der Eierüberschuss nicht verdarb, wurden die Eier abgekocht und haltbar gemacht.  Einen Teil des um Ostern oft fällig gewordenen Pachtzins entrichteten die Bauern mit den angesammelten Eiern. Die restlichen wurden verziert, zur Segnung in die Kirche mitgenommen und anschließend verschenkt.

Färben und Verzieren

Es ist belegt, dass sich armenische Christen bereits in den ersten Jahrhunderten nach Christus zum ersten Mal Eier schenkten. Dort hatten sie keine praktische Bedeutung, sondern waren ausschließlich ein Symbol für das neue Leben. In der orthodoxen Ostkirche wurden die Eier überwiegend rot bemalt, was direkt auf den auferstandenen Christus und das von ihm vergossene Blut verwies.

Die Bemalung der Eier ist regional sehr unterschiedlich, obwohl in Osteuropa, in Ländern wie der Ukraine oder Russland, nach wie vor die Farbe Rot dominiert. „Pysanka“, zu deutsch „die Geschriebene“, nennt man das in Batiktechnik mit grafischen Mustern versehene Osterei in der Ukraine.

Ostereier sind ein Symbol für das neue Leben

Ab dem 12. Jahrhundert begann man in der lateinischen Westkirche mit dem Färben der Eier. Neben Rot verwendete man auch die Farben Grün, Blau, Gelb und Schwarz. Zusätzlich wurden die Eier verziert, ausgeblasen, beschrieben oder beklebt.

Den aufwändigsten und filigransten Ostereierschmuck innerhalb Deutschlands haben die Sorben in der Lausitz hervorgebracht. Diese westslawische, katholische Volksgruppe im Südosten Brandenburgs verziert ihre Ostereier nach vier alten Verfahren: der Reservier-, Bossier-, Kratz- und Ätztechnik. Am weitesten verbreitet ist die Reservier- oder Wachstechnik, die die schönsten und vielfältigsten Muster hervorbringt.

Eier natürlich färben

Leider sind viele im Handel erhältliche Farben in der Herstellung oder in der Verwendung nicht ganz unproblematisch für die Umwelt.

Dabei können Ostereier ganz wunderbar mit natürlichen Farben leuchtnd gefärbt werden.

Die Anleitung hinter diesem Link zeigt euch wie es geht

 

Ostergarten

Beginnend am Sonntag vor Palmsonntag entstehen die grundlegenden Elemente der biblischen Landschaft, sodass ab Palmsonntag die Ereignisse der heiligen Woche mit Figuren gestellt und nachgespielt werden können.

 

Ostergärtchen gestalten

Eine mit Folie ausgeschlagene Obstkiste oder einen stabilen Karton oder vielleicht einfach eine abgegrenzte Stelle im Garten mit Naturmaterialien gestalten, entsprechend der Passions und Ostergeschichte.

Steine, Rinde, Blumen, Blätter, Moos, Ästchen, Zapfen … alles, was der Garten/Wald/Park zu bieten hat, kann zum Einsatz kommen.


Anregungen:

  • ein Tor basteln (Einzug in Jerusalem)
  • ein Tisch herstellen (Abendmahl)
  • blühende Forsythienzweige (Gebet im Garten)
  • Hügel (Golgatha als Ort der Hinrichtung)
  • Kreuz aus Zweigen (Kreuzigung)
  • Höhle/Blumentopf mit Stein (Grab)
  • eine Osterglocke (Auferstehung) …
  • Das Passions und Ostergärtlein zusammen mit den Kindern jeden Tag ein Stückchen weiterbauen aber auch die Kinder allein daran werkeln und verschönern lassen.
  • Man kann auch aus Korken oder anderem Material Püppchen basteln, die die Figuren der Passions und Ostergeschichte darstellen und die einzelnen Szenen nachspielen.

Ein Beispiel für den Ostergarten, weitere Ideen sowie Andachten für zu Hause gibt es hier.

Egg-cited

Jesus Ostereier

In unserem Beitrag „Ostereier natürlich färben“ haben wir schon gezeigt, wie Ostereier nachhaltig und umweltfreundlich gefärbt werden können.

Mit zusätzlichen Klebebuchstaben lässt sich ein daraus auch ein sinnstiftendes Centerpiece für die Ostertafel zaubern. Dazu werden vor dem färben selbstklebende Buchstaben auf die Eier geklebt, die nach dem färben abgezogen werden. Hier ist ein Beispiel mit der Aufschrift Jesus zu finden.

 

Ostereier aus Beton 

Beton und Blattmetall sind seit Jahren im Trend. Hier ist eine Anleitung zu finden, wie sich sich preiswert selbst herstellen lassen. Und hier gibt es ein Video für das XXL Format.

 

Ostereier basteln mit Kindern

In dieser Sammlung sind einige Beispiele zu finden, wie sich Ostereier auch mit Kindern in kleine Kunstwerke verwandeln lassen.

Schuld und Vergebung - einen farbiges Blumenexperiment

Das Bild „Jesus nahm unsere Schuld auf sich“ ist für Kinder (und auch für Erwachsene) nicht leicht zu verstehen. Wie soll jemand meinen Schuld, meinen Schmerz, meine Fehler auf sich nehmen?

Mit diesem Experiment braucht es keine große Erklärung, da das Ergebnis für sich spricht.

 

Material:

weiße Nelken

Lebensmittelfarbe

 

Und so wird es gemacht:

Stell dir vor diese Blumen sind Jesus, das Wasser ist die Welt und die Menschen. Jesus möchte, dass wir mit der Welt und ihm zusammen gut leben können.

Doch manchmal machen wir Fehler, manchmal verletzen wir andere mit Taten und Worten. All das ist die Farbe, die wir nun in das Wasser geben. Das Wasser färbt sich, und es gibt keinen Ort mehr, der so ist, wie Jesus ihn haben wollte.

Nun stellen wir die Blumen in das Wasser und warten ein paar Tage.

Jesus nimmt all die Fehler, all die Verletzungen auf und verwandelt sie in etwas Schönes, in Liebe!

Agamograph - Wackelbild: Tod und Auferstehung

Mit unserer Wackelbildvorlage lässt sich ganz leicht ein Agamograph basteln.

Im Video wird gezeigt, wie aus zwei Bildern ein Bild gemacht werden kann. Mit unserer Vorlage geht es noch einfacher. Dazu einfach das Bild ausdrucken, ausmalen und ab 4,38min ins Video einsteigen und der Anleitung folgen.

Nagelkreuz

Material

zwei unterschiedlich große Nägel

Draht

Perlen

 

So wird es gemacht

Zunächst werden die beiden Nägel mit dem Draht fest miteinander verbunden. Dazu wird der Draht mehrfach diagonal um die beiden Nägel gewickelt.

Einige Perlen auf den Draht auffädeln.

Den Draht samt Perlen um die Nägel wickeln, und dabei eine Öse zum Aufhängen einarbeiten.

Hier gibt es ein paar Beispiele 

 

Osterkrippe

Eine Krippe zu Ostern? Das geht ganz einfach mit unserer Bastelvorlage. Einfach ausdrucken, anmalen, zusammenbauen und zusammenstellen.

Bastelanleitung Osterkrippe 1

Bastelanleitung Osterkrippe 2

Bastelvorlage Osterkrippe