Sternsingeraktion 2023

16. Januar 2023
„Schön, dass Ihr endlich wieder da seid“

– so wurden viel Sternsinger*innen in unseren Gemeinden am vergangenen Wochenende begrüßt. Unter dem Motto „Kinder stärken – Kinder schützen“ hatten sie sich auf den Weg gemacht um für verschiedene Projekte in Indonesien und weltweit, so wie für das langjährige Patenschafts-Projekt „Kinderkrankenhaus Caracas in Venezuela“ zusammen. Insgesamt haben sich im Dortmunder Westen ca. 200 Kinder und Jugendliche, Organisator*innen, Helfer*innen und Begleiterinnen dafür stark gemacht. Folgende vorläufige Ergebnisse kamen dabei bisher bereits zusammen: Hl. Familie (9 Gruppen, 26 Kinder und Jugendliche, 15 Begleiter*innen und Helfer*innen – > 3000 Euro), St. Magdalena (11 Gruppen, 38 Kinder und Jugendliche, 33 Begleiter*innen und Helfer*innen -> 13.000 Euro), Herz Jesu (15 Kinder und Jugendliche, 12 Begleiter*innen und Helfer*innen -> 2.600 Euro), Christus unser Friede (24 Kinder und Jugendliche, 13 Begleiter*innen und Helfer*innen -> 5.300 Euro), St. Laurentius (9 Kinder und Jugendliche, 6 Begleiter*innen und Helfer*innen -> 1.270 Euro). Die Sternsinger-Aktion „Segen to go“ vor dem REWE-Markt in Bövinghausen ergab insgesamt 880 Euro. Am Samstag nach der Aktion trafen sich viele unserer Sternsinger*innen im Rahmen einer kleinen Dankeschön-Aktion zu einem gemeinsamen Besuch im Dortmunder Naturmuseum. Anschließend gab es eine warmes Getränk und eine kleine Stärkung am PV-Anhänger vor dem Museum. Auch allen Spenderinnen und Spendern ein ganz herzliches Dankeschön: insgesamt kam in diesem Jahr nach aktuellem Stand (14. Januar) in unserem Pastoralen Raum bisher ein Gesamtbetrag von rund 26.000 Euro zusammen.