Täglicher Impuls

01.03.

Nobody is perfect

 



Lesung

Jesus sagt: Seid vollkommen, wie euer himmlischer Vater vollkommen ist!

 

Impuls

Das Wort Vollkommen hat mehrere Bedeutungen. Einerseits meint es „Makellosigkeit“, also ein von Beschädigungen freier Zustand. Andererseits bedeutet es „zum Vollen kommen“ bzw. „Vollendung“, also ein finales Ergebnis einer abschließbaren Serie von Verbesserungen.

Vollkommenheit bezeichnet somit einen Zustand, der sich nicht noch weiter verbessern lässt; einen Zustand des maximal Erreichbaren – letztlich ein unerreichbares Ideal?!

 

Was erlebe ich als vollkommen?

Fordert mich diese Aussage Jesu heraus oder überfordert sie mich?

 

Gebet,

Jesus, ich bin weder ganz gut noch ganz schlecht. Lass mich danach streben, so zu werden, wie du mich gedacht und gemacht hast.